Lisa Charlotte Friederich

Frankfurt/M. (Wohnsitz), Berlin (Wohnmöglichkeit), Frankfurt (Wohnmöglichkeit), Hamburg (Wohnmöglichkeit)

Aktionen
Drucken & Speichern PDF-Icon
Schauspieler merken Merklisten-Icon
Merkliste anzeigen Merkliste

: : : : :

Kurzinfo
Jahrgang 1983
Haarfarbe braun
Augenfarbe grünbraun
Größe 164 cm
Herkunft mitteleuropäischer Raum
Führerschein Auto (B)
Berufsgruppen Schauspiel
Sprachen
  • Italienisch (akzentfrei)
  • Englisch (fließend)
  • Latein (gut)
  • Französisch (fließend)
Dialekte
  • Kurpfälzisch
Sportarten Fußball, Judo, Akrobatik, Bühnenfechten, Free-Climbing, Tai-Chi
Tanz Disco, Freestyle, Flamenco
Instrumente Cello, Schlagzeug, Pauke
Besonderheiten Bergerfahrung
 

: : : : :

Ausbildung

2007 Schauspielworkshop Filmakademie Ludwigsburg
2003 - 2007 Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Stuttgart

: : : : :

Auszeichnungen

2016 Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg
2009 Beliebteste Schauspielerin des Alten Schauspielhauses Stuttgart und der Komödie im Marquardt in der Spieltzeit 2008/09, Publikumspreis des Freundeskreises der Schauspielbühnen Stuttgart
2008 Nachwuchsförderpreis der Schauspielbühnen in Stuttgart

: : : : :

Kino

2014 Fritz Lang - Der Andere in uns, Doppelrolle Lisa Rosenthal/Anna Cohn, Regie: Gordian Maugg, Bel Epoque Film
2006 Ein fliehendes Pferd, Regie: Rainer Kaufmann, Gagern Television
  Mimikry (Kurzfilm), Regie: Jean-Baptiste Chuat, Filmakademie Baden-Württemberg

: : : : :

Fernsehen

2016 Ein Fall für Zwei - Gemeinsam einsam, Rolle: Ramona Lange, Regie: Thomas Nennstiel, Casting Gitta Uhlig, ZDF
2014 Notruf Hafenkante, Rolle: Laura Richter, Regie: Oren Schmuckler, ZDF
  SOKO Köln , Rolle: Melanie Hoppe, Regie: Daniel Helfer, ZDF
  Tatort - Die Sonne stirbt wie ein Tier, Rolle: Paula, Regie: Patrick Winczewski, SWR
2009 SOKO Stuttgart, Regie: Gero Weinreuter, ZDF
2008 Tatort - Vermisst, Regie: Andreas Senn, SWR

: : : : :

Kurzfilm

2015 Heil (AT), Rolle: Johanna, Regie: Eva Naburtowitz, BR

: : : : :

Theater

2015 Acht Brücken, Festival für zeitgenössische Musik, Köln
  Befreiung. Konzertante Szene für Sprecher und Ensemble, Heiner Goebbels, Rolle: Sprecherin, Regie: Heiner Goebbels
2010 - 2012 Theater Lübeck, Ensemblemitglied
2012 Tartuffe, Molière, Rolle: Mariane, Regie: Niklaus Helbing
  Anna Karenina, Tolstoi/Petras, Rolle: Kitty, Regie: Marco Storman
2011 The Black Rider, Waits, Wilson, Borroughs, Rolle: Georg, Regie: Michael Wallner
  Yerma, Federico Garcia Lorca, Rolle: Mädchen 1, Regie: Anna Bergman
  Johnny Cash, Rolle: Vivian Liberto/Carrie Cash, Buch und Regie: Michael Wallner
2010 Nathan der Weise, Gotthold Ephraim Lessing, Rolle: Recha , Regie: Andreas Nathusius
  Der Kirschgarten, Anton Tschechow, Rolle: Anja, Regie: Pit Holzwarth
  Wie es Euch gefällt, William Shakespeare, Rollen: Cella, Phoebe, Regie: Patrick Schlösser
  Engel für Dylan (Uraufführung), Thomas Richhardt, Rolle: Kristie Buble, Regie: Klaus Hämmerle
  Alice im Wunderland, Lewis Carol, Rolle: Alice, Regie: Berry Goldman
2009 Altes Schauspielhaus Stuttgart
  Buddenbrooks, nach Thomas Mann von John von Düffel, Rolle: Gerda von Thomas, Regie: Carl Philip von Maldeghem
  Jedermann, Hugo von Hofmannsthal, Rolle: Tod, Regie: Klaus Hemmerle
2008 Staatstheater Stuttgart
  Eos (Uraufführung), Sören Voima, Rolle: Irina, Regie: Ch. Weise
2007 - 2008 Altes Schauspielhaus Stuttgart
  Nathan der Weise, Lessing, Rolle: Recha, Regie: Klaus Hemmerle
  Sieben Sonnette (Urauf.), John von Düffel, Rolle: Elena, Regie: Carl Philip von Maldeghem
2007 Landestheater Linz
  Prinzessinnendramen, Rollen: Dornröschen, Rosamunde, Regie: Uwe Lohr
2006 Düsseldorfer Schauspielhaus
  DromomaniaFernweh, Rolle: Larissa Loch, Regie: Andrej Kriten
  Wilhelma Theater Stuttgart
  Liebelei, Schnitzler, Rolle: Christine, Regie: Peter Hailer
  Staatstheater Stuttgart
  Last Exit Ithaka, frei nach Homers Odyssee, Rolle: Athene, Regie: Ulf Otto
  Wilhelma Theater Stuttgart
  Merlin oder Das wüste Land, Mordred, Elaine, Sir, Regie: Titus Georgi
2005 Theater der Stadt Heidelberg
  Stella, Rolle: Lucie, Regie: Davoud Bouche